Apple Computer sind handlich und benutzerfreundlich. Leider passieren Unfälle oder Systemausfälle, die den Zugang zu den wertvollen Daten verhindern. Sie werden sich fragen, wass Sie tun sollten wenn ihr MacBook oder iMac plötzlich nicht mehr startet. Bei defekten Bauteilen (z.B. Netzteil, Display, Keyboard) ist eigentlich eine Reparatur notwendig. Leider sind nicht alle Apple Premium Reseller auch gut genug geschult, um zu wissen welche Maßnahme die Daten des Kunden unwiderbringlich zerstört. Gerade Fusion Drives erfordern eine korrekte Vorgehensweise, damit die Mac Datenrettung für den kunden ein voller Erfolg werden kann.

 

 

Der Austausch bestimmter Komponenten kann die Daten auch zerstören, falls diese mit dem Verschlüsselungssystem gekoppelt wurden. Unsere Datenrettungspartner informieren wir laufend über die Best-Practice Vorgehensweisen, um bei einer Mac Reparatur möglichst nicht einen Datenverlust auszulösen.

Was Tun bei Datenverlust im MacBook & iMac?

Unsere Experten haben das richtige Apple kompatible Werkzeug, um die Festplatten und SSDs aus einem iMac oder MacBook auszubauen. Unsere Kunden müssen sich nicht mit dem Aufschrauben ihrer schönen Apple Produkte herumplagen. Wir kümmern uns darum die dort gespeicherten Dateien zu retten. Die Datensicherungen werden auch benutzerfreundlich im MacOS kompatiblen Format (z.B. FAT32, exFAT) oder im Microsoft NTFS Partitionssystem ausgeliefert.

 

Apple Betriebssysteme arbeiten komplett anders als das Windows Betriebssysteme. Entsprechend muss man HFS und HFS+ Dateisysteme speziell bearbeiten. Konventionelle Reparaturprogramme können hier einen großen Schaden anrichten. Vorsicht bei kostenloser Datenrettungssoftware, da hier häufig Viren mitkommen.

Vermeiden Sie Komplikationen bei der Mac Datenrettung

Falls Sie ein Problem mit Ihrer Mac Festplatte haben, verbinden Sie es nicht wieder mit einem anderen Computer. Defekte Festplatten mit Festplattenadaptern zu verbinden, führt häufig zu massiven Datenverlusten. Diese Vorsichtsmaßnahme erhöht die Erfolgsaussichten und verhindert noch größere Schäden.

Wie man Mac Daten rettet?

Die ACATO GmbH verwendet spezielle Hardware und Software zur Rettung Ihrer Mac Daten, sodass die Erfolgsrate bei über 90% liegt. Auch wenn in MAC System ein proprietäres Raid System verwendet, können die Labortechniker der ACATO Daten erfolgreich sichern.

Häufigste Probleme mit Mac Computern

  • Beschädigte Leseköpfe
  • Defekter Motor
  • Beschädigte Controller (PCB)
  • Firmware Problem
  • Beschädigte Sektoren
  • Formatierung/gelöschte Daten
  • Beschädigte Patitionensdaten
  • Fehlerhafte Partitionsdaten
  • Virenbefall
  • Kurzschlüsse
  • Beschädigte Speicherchips (bei SSDs in Notebooks)
  • Fehlerhafte Software Raid
  • Fehlgeschlagener Rebuild
  • Verlust einer Partion
  • Elektronische Ausfälle
  • Naturkatastrophen
  • Betriebssystemausfälle
  • Menschlicher Irrtum